News

Hauptversammlung vom 9. Mai 2017

Prä­si­dent Mar­kus Wen­ger wür­digte unter ande­rem die auf Ende der letz­ten Legis­la­tur abge­tre­tene Gemein­de­rä­tin Ursula Erni. Sie hatte sich wäh­rend 16 Jah­ren in der Sozi­al­kom­mis­sion, im Par­la­ment und schliess­lich auch im Gemein­de­rat enga­giert. Im Jah­res­be­richt ging der Prä­si­dent auch auf die drei im letz­ten Jahr gut besuch­ten öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen zum Thema „ Für ein lebens­Wer­tes Spiez“ ein. Die Ver­samm­lung wählte neu Ste­fan Fink ins Sekre­ta­riat und Dario Frey als Ver­tre­ter der Jun­gen. Gleich­zei­tig fass­ten die Mit­glie­der die Paro­len für die kom­mende Abstim­mung vom 21. Mai: Ja zum Ener­gie­ge­setz (kla­res Ja) Ja zum Pro­jek­tie­rungs­kre­dit für die Ver­kehrs­sa­nie­rung Aarwangen-Langenthal Nord (zöger­li­ches Ja) Ja zum Kre­dit für die Asyl­so­zi­al­hilfe (kla­res Ja) Im 2. Teil ori­en­tierte Oskar Dies­ber­gen über den aktu­el­len Stand der Orts­kern­ge­stal­tung Spiez und Anna Fink über die Auf­bau­ar­beit der neu geschaf­fe­nen Koor­di­na­ti­ons­stelle 60+.